Recording

 
 
HomeBiographyRecordingReviewsPressNewsMailing ListGuest BookContact
English
 
 
 
 

PIPELINE, das Début-Album von Dermot Hyde und Tom Hake, hat nichts mit der typischen Schnellschussproduktion zu tun, wie sie heutzutage bei keltischen Künstlern nur zu üblich ist. Alle Zutaten sind vorhanden: sehr fein gespielte Tänze und Lieder, als auch bewegende Weisen aus Irland, Schottland und Galicien. Der Zuhörer ist angenehm von einer Menge neuer Melodien und Liedern, die er noch nie vorher gehört hat, überrascht. Und es ist nicht nur die Auswahl der Stücke – nein, hier haben wir es mit einer sehr ausgefeilten und hervorragend durchkomponierten CD zu tun.

Das Repertoire von Hyde und Hake wird noch dazu sehr innovativ und erfrischend dargeboten. Die zwei Multiinstrumentalisten decken die gesamte keltische Klangbreite ab mit Instrumenten wie Dudelsäcken, Flöten, Bouzoukis, Gitarren und Harfen. Die menschliche Stimme kommt nicht nur bei den drei von Dermot Hyde selbst komponierten Liedern zum Einsatz, sondern fungiert bei einigen Stücken als weiteres Musikinstrument.

Das neue Album wird von Gastauftritten von UXIA, einer der besten Sängerinnen Galiciens, und Paddy Kerr, einem wahrhaft virtuosen Bodhránspieler, bereichert. Der aus dem Westen Irlands stammende Kerr vermittelt mit seinen außergewöhnlichen Rhythmen den besonderen Reiz des keltischen Sounds..

    

Zum Bestellen der CD schicken Sie uns eine E-Mail

€ 16,-
$ 16,-
£ 12.50


1. thirteen years
keelin’s return
2. the fly on the windowsill
nora´s dream
the auld fella
jean´s reel
 
 
3. Maria Solina  
4.the peacock’s feather
lucky lorcan
malin head
the bold man’s wife
 
5. adair’s march
cities far away
lament for derryveagh
 
6. the trip to skye
the maid on the green
the plains of canada
 
7. kisses and kind eyes  
8. pipeline
conor tully´s
the trip to sardinia
 
9. non te namores, neniña
rumba de carcacia
verde gaio
polka de vilagarcia

 
 
 
 
 
 

"D
ermot Hyde und Tom Hake verstehen es, ihre Musik dem Publikum nahe zu bringen. Beide besitzen die Fähigkeit, ein Publikum anzurühren aufgrund langjähriger Bühnen - und Theatererfahrung. All dies wird auf ihrer CD deutlich. Die zwei Musiker kennen sich zwar schon seit einigen Jahren, aber sie entschieden sich erst jetzt, einige ihrer musikalischen Ideen aufzunehmen. Dermot Hyde steuerte gut die Hälfte des Materials als Eigenkompositionen bei, einschließlich dreier brandneuen Lieder, die auf keiner anderen CD zu finden sind."

 
 
HomeBiographyRecordingReviewsPressNewsMailing ListGuest BookContact
English